Multiprotokoll-Umgebung

Damit Verwaltungsschalen von unterschiedlichen Herstellern und Benutzern nahtlos zusammenarbeiten können, sollen sie ihre Informationen über ein und dasselbe Kommunikationsprotokoll, wie zum Beispiel HTTP, OPC UA oder MQTT, austauschen. In der industriellen Praxis kann aber durchaus vorkommen, dass ein Interaktionsbedarf zwischen Verwaltungsschalen besteht, die für die Kommunikation unterschiedliche Kommunikationstechnologien verwenden. Der direkte Informationsaustausch wäre in diesem Fall nicht möglich gewesen. Eine Abhilfe bietet eine im Projekt Verwaltungsschale vernetzt entwickelte infrastrukturelle Komponente, die die Funktionalitäten einer Registry und eines Kommunikationsbusses vereint.

In dem umgesetzten Demonstrator interagiert eine Verwaltungsschale mit MQTT-Schnittstelle mit einer anderen Verwaltungsschale, die die HTTP-Schnittstelle bietet.

Die gemeinsame Infrastrukturelle Komponente wandelt die MQTT-Nachricht in ein neutrales Format um und sendet diese an die HTTP-Schnittstelle der anderen Verwaltungsschale.

Die Antwort in HTTP-Format wird ebenfalls in die MQTT-Nachricht umgewandelt und von der infrastrukturellen Komponente an die Ziel-Verwaltungsschale weitergeleitet.